text.skipToContent text.skipToNavigation
46 Produkte gefunden
Alle anzeigen


  • tagungsregion.png
    Tagungsregion Allgäu

    Das Allgäu ist nicht nur als Urlaubs- und Tourismusregion bekannt, sondern bietet auch für Unternehmen viele außergewöhnliche und attraktive Möglichkeiten im Bereich Tagungen, Seminare, Teambuilding und Incentives. Für suchende Unternehmen, sowohl außerhalb als auch innerhalb des Allgäus, gibt es bisher keine übersichtliche Darstellung der Anbieter. Mit dem Magazin „Tagungsregion Allgäu“ gibt es nun eine tolle Übersicht.


     € 8,90
  • schlaum.png
    CD Allgäuer Schlaumeier
    Erfahren Sie viel Wissenswertes und Kurioses rund um unser schönes Allgäu. Wer kennt sich aus und beantwortet ganz unterschiedliche Fragen aus der Welt des Allgäus?

     € 7,80
  • GDA_Sommer+Winter19.png
    Griaß di´Allgäu Bundle

    Wir führen Sie gleich in zwei Ausgaben in eine der beliebtesten Regionen des Landes. Winter in den Bergen bedeutet Spaß im Schnee, Skitouren und Schneeschuhrunden mit genialer Fernsicht, hyggeliges Kuscheln am Kachelofen oder Wellness im Hotel. Kommen Sie mit in die verschneite Breitachklamm, zur Hüttengaudi auf die Obere Kalle oder zu angesagten Kleinkunstbühnen. Dazu viele Porträts interessanter Menschen, kulinarische Tipps, heiße Getränke für kalte Tage und ein Gewinnspiel mit lukrativen Preisen.
    In der Sommerausgabe geht’s hoch hinauf aufs Rubihorn, mitten hinein in einen geheimnisvollen Eistobel im Westallgäu oder zum Entspannen auf den Ge(h)zeitenweg im Ostallgäu. Wir erzählen Geschichten über Kässpatzen-Profis, einen Kuh-Frisör, den Berg-Guru Reinhold Messner und lassen imposante Bilder sprechen. 

    Holen Sie sich das Allgäu direkt ins Haus. Bestellen Sie jetzt das Griaß di´Allgäu Bundle.

     


     € 6,90
  • GDA-Titel_3D_Sommer_18_1200x1200.png
    Griaß di´Allgäu - Winter 2018/2019

    Genuss in den Bergen, das verspricht die neue Winterausgabe des Erlebnismagazins Griaß di‘ Allgäu 2018/19. Wo die Region noch wirklich authentisch ist rund um den Wintersport? Wir verraten es. Spannend und geheimnisvoll zugleich wird’s bei einer Tour durch die vereiste Breitachklamm – urgemütlich hingegen beim winterlichen Hüttenzauber auf der Oberen Kalle. Oder doch lieber Lust auf Entspannung und Entschleunigung? Eine Reportage nimmt die Leser mit zur Besinnung, die man in Dänemark Hygge nennt, aber auch im Allgäu findet.
    Ein Massageöl oder Badesalz selbst mixen? Kein Problem. Wir haben einen Workshop besucht und erklären, wie man das genau macht. Dazu gibt es neben Rezepten, Gesundheits-Tipps, Gewinnspiel und Bastelanleitung wieder zahlreiche Porträts über markante Allgäuer: die Käse-Sommelière, der hippe Fahrrad-Tüftler,  der einst so furchtlose Pfarrer, die Bäuerin, die altes Handwerk pflegt, und, und, und.
    Als Spezial: Unser Magazin lädt die Leser im April 2019 zum Premium-Foto-Workshop ins Tannheimer Tal ein.      

     


     € 5,90
  • mundartratespiel.png
    Das kleine Allg. Mundart Ratespiel 2
    Hier handelt es sich um ein kleines, handliches Ringbuch in dem auf spielerische und unterhaltsame Weise der Allgäuer Dialekt in seiner Vielfalt „erlebt“ werden kann. Damit animiert das Ratespiel die Menschen zu einem lockeren und unterhaltsamen Umgang mit dem Dialekt. Das Ratespiel bringt die Spieler zum Schmunzeln und kann auch von „Nicht-Allgäuern“ genutzt werden. Im Spiel werden Fragen gestellt, wie beispielsweise „Was ist ein „Bleatz“?“ und „Was macht ein Allgäuer, wenn er „losat“?“. Durch die Antworten erfährt man Wissenswertes und Interessantes über die Allgäuer Mundart. Ebenso werden in den Antworten teilweise die Wort- und Sprachunterschiede im Allgäuer Dialekt verglichen und Unterschiede hervorgehoben. Denn in fast jedem Ort redet der Allgäuer anders. Das macht die Allgäuer Mundart auch so interessant und abwechslungsreich.

     € 5,50
  • mundart ratespiel westallgaeu.png
    Das kleine Allg. Mundart Ratespiel 3
    Nun ist das erste „Kleine WEST-Allgäuer Mundart-Ratespiel“ fertiggestellt worden! Es ist das dritte Mundart-Ratespiel, das der Förderverein veröffentlicht, aber trotzdem das einzige und erste in seiner Art. Denn in diesem Ratespiel geht es ausschließlich nur um den Westallgäuer Dialekt. Dieses erscheint als kleines, handliches Ringbuch, in dem auf spielerische und unterhaltsame Weise der Westallgäuer Dialekt „erlebt“ werden kann. So erhalten die Allgäuer und Nicht-Allgäuer einen unterhaltsamen Eindruck über die Westallgäuer Mundart. Im Spiel werden Fragen gestellt, wie beispielsweise „Was sind „bloagete Grummbera“?“ und „Was ist im Westallgäu ein „Känar“?“. Durch die Antworten erfährt man Wissenswertes und Interessantes über die Westallgäuer Mundart.

     € 5,50
  • szbach.png
    S´zena am Bach
    Der Höhepunkt ist gekommen. Die Fischer sind mit dem Fischerzug, der von Musikkapellen begleitet wurde, durch die Gassen gelaufen und auf dem Schrannenplatz angelangt. Hier empfängt sie der Oberfischer mit einem dreimaligen "Höh", worauf die Meute ihn abermals mit einem nicht minder herzhaften "Höh" zurück grüßt. Nachdem der Oberfischer, der sich über den Köpfen seines Fischervolkes auf einem großen Bierfass postiert hat, seinen Stadtbachfischern traditionell zugeprostet hat, hält er nun seine Rede... Solche und andere Szenen rund um das Fischertags-Spektakel werden auf humorvolle Art hinterleuchtet und mit Karikaturen ergänzt.

    € 9,80  € 5,00
  • kempten puzzle.png
    Kempten Puzzle
    Das Hauptmotiv "Hofgarten mit St. Lorenz Basilika" stammt von Frau Traudel Machinekt aus Kempten. Daneben gilt es auch die Puzzleteile von Kornhaus, Orangerie und Rathausplatz richtig aneinander zu ordnen (diese Motive stellte AZ-Fotograf Ralf Lienert zur Verfügung).

    € 12,99  € 4,95
  • Sell hot neu.jpg
    D´r Sell hot g´set
    Das Büchlein beinhaltet zahlreiche Sprüche, Verse und Weisheiten rund um das Leben. Es soll zum Schmunzeln und zum Nachdenken anregen. Zusammengetragen durch Ludwig Hindelang aus Nesselwang. Herausgegeben durch den Förderverin mundART Allgäu. Ergänzt wird die Sammlung durch Zeichnungen des bekannten Allgäuer Karikaturisten Manfred Küchle

     € 4,90
  • Mockup_Experten_2018.png
    Experten im Allgäu
    Die Welt kann kompliziert sein. Deswegen ist die Hilfe vom Fachmann wichtig. Im neuen Experten-Ratgeber dreht sich alles um Recht und Steuer. Experten aus dem Allgäu stellen sich vor und geben hilfreiche Tipps. Das Magazin bietet zudem Fachbeiträge, spektakuläre Rechtsfälle sowie ein Steuer-Lexikon. Exklusiv: Fernsehrichter Alexander Hold im Interview.

     € 4,90
  • leabalacha 1.png
    Leaba lacha weitermacha Band 1
    Schon seit Jahrzehnten schätzen die Leser des "Allgäuer Heimatkalender" die heiteren Beiträge des Autors, der in Durach im Oberallgäu lebt. Dies ist sein erstes Buch. Eine Sammlung seiner beliebtesten Gedichte und Geschichten, voll feinem Humor, meist in Allgäuer Mundart. Ein Buch, das Sie mal wieder so richtig zum Lachen bringen wird, aber auch zwischendurch besinnliche Töne anschlägt.

    € 7,99  € 4,50
  • leaba lacha 3.png
    Leaba lacha weitermacha Band 3
    Die ersten zwei Bücher von Udo Spitz kamen im Allgäu und darüber hinaus sehr gut an. Deshalb legte der Verlag dem Autor nahe, noch einen dritten Band zu schreiben. Doch "Gut Ding muss Weile haben". Nun liegt er aber vor Ihnen, der dritte Band von "Leaba, lacha, weitermacha" und wird bestimmt sicher wieder viel Freude bereiten.

    € 7,99  € 4,50
  • leaba lacha 2.png
    Leaba lacha weitermacha Band 2
    Das erste Buch des Autors erschien im Jahr 2005 und fand großen Anklang. Wer es kennt, freut sich sicher schon auf das Nachfolge-Werk. Es ist wieder eine gelungende Mischung von humorvollen Gedichten, Geschichten und besinnlichen Gedanken. Ein hübsch illustriertes Buch, voll aus dem Leben, in Allgäuer Mundart und Hochdeutsch. Ein wertvolles, kleines Geschenk für viele Gelegenheiten.

    € 7,99  € 4,50
  • leaba lacha 4.png
    Leaba lacha weitermacha Band 4
    Lachen, sagt man ist gesund. Doch oft wirkt ein kleines, mildes, innerliches Lächeln weitaus mehr und tut unserer Seele besonders gut. In diesem Buch hat der Autor Udo Spitz mehr die leisen, weisen Töne angeschlagen und bringt damit manch Schönes zum Klingen. Ein Buch, das viel mit auf den Weg gibt.

    € 7,99  € 4,50
  • allgaeumemo.png
    Allgäu Memo Energie und Umwelt
    Eine Aktion der Allgäuer Zeitung und den neun AllgäuStrom Partnern.

    Beeindruckende Windkraftanlagen, allgäuweite Stromtrassen, gigantische Photovoltaikflächen und faszinierende Wasserkraft sind nur einige regenerative Energiequellen, die auf den Kärtchen des Allgäu-Memos abgebildet sind. Einfach Karten umdrehen, Motiv merken und sich auf Pärchensuche begeben. Mit den attraktiven Allgäuer Energie- und Umwelt-Bildern ist Spielspaß bei jung und alt garantiert.

    € 13,90  € 3,50
  • quiz.png
    Das kleine Allgäuquiz
    Was bedeutet "umhäsa"? Für welches Handwerk war Füssen im Barock berühmt? Diese und weitere Fragen finden Sie im kleinen Allgäuquiz. Erfahren Sie durch die ausführlichen Antworten viel Wissenswertes und Interessantes rund um die wunderschöne Region. Das kleine Allgäuquiz kann allein, aber auch mit Freunden gespielt werden.

    € 5,50  € 3,00
  • Allgaeuweit Februar März.png
    AllgäuWeit Februar und März 2019

    Allgäuweit ist das größte Freizeit- und Veranstaltungsmagazin unserer Region und bietet über 1000 Termine in einer Ausgabe. Alle zwei Monate landet es mit der Allgäuer Zeitung und damit einer Auflage von 110000 Exemplaren sechs Mal im Jahr in den Briefkästen. Neben Veranstaltungen beinhaltet es Freizeit-, Wander- und Erlebnistipps der Redakteure, aber auch die größte Übersicht der Museen im Allgäu.


     € 3,00
  • Briefmarken_Natur_2018_Zackenrand5.png
    Briefmarke Maxibrief Ab in die Natur 2018

    Für die Fotoserie „Ab in die Natur“ konnte die Allgäuer Zeitung den Aktionspartner erdgas schwaben gewinnen. Das Motto überzeugte sofort, da der regionale Energiedienstleister auf Themen wie „Umwelt“ oder „Heimat“ besonderen Wert legt.

    Die Resonanz der AZ- Leser war überwältigend: Mehr als 10.000 Bilder wurden seit dem ersten Aufruf im März 2017 eingesendet. Damit konnten zahlreiche Zeitungsseiten mit schönen Fotos veröffentlicht werden. Der Fundus an Bildern bietet eine bunte Mischung aus Tieren und Pflanzen sowie traumhaften Landschaftsaufnahmen aus nah und fern. Eine Jury wählte 20 aller eingesendeten Fotos für eine Ausstellung aus. Fünf dieser Motive wurden außerdem für eine exklusive Briefmarkenserie auserkoren.

    So präsentierten Vertreter der Allgäuer Zeitung, von erdgas schwaben und allgäu mail am 30. April im Landratsamt Ostallgäu in Marktoberdorf stolz die fünf Briefmarken und die dazugehörige Ersttagskarte. Darauf zu sehen sind die Schlossbergalm bei Eisenberg, eine Wiese mit Trollblumen am Königssträßchen, Libellen am Niedersonthofener See, ein Steinbock am Heilbronner Weg und die morgendliche Stimmung am Geroldsee. Die Gastgeberin, Landrätin Maria Rita Zinnecker, freute sich zusammen mit den anwesenden Einsendern der Fotos über die gelungene Aktion.

    Hier das Motiv: Steinbock am Heilbronner Weg - Maxibriefmarke 2,45 €


     € 2,45
  • Briefmarken_Kempten_Zackenrand5.png
    Briefmarke Maxibrief 200 Jahre vereintes Kempten

    Das 200-jährige Bestehen des VEREINTEN KEMPTEN ist Anlass für zahlreiche Veranstaltungen; Feste und Aktionen während des ganzen Jahres.

    Da lag es nahe, anlässlich des Jubiläums eine Briefmarken-Edition herauszubringen, mit Motiven aus der ehemaligen Reichsstadt, der Stiftsstadt und auch der Römerstadt. Mit dieser Serie erinnert die Stadt Kempten an ihre einzigartige Geschichte und präsentiert einen Teil ihrer Wahrzeichen im Briefmarken-Format.

    Hier das Motiv: Archäologischer Park Cambodunum (APC) Kempten - Maxibriefmarke 2,45 €


     € 2,45
  • Briefmarken_Natur_2018_Zackenrand4.png
    Briefmarke Großbrief Ab in die Natur 2018

    Für die Fotoserie „Ab in die Natur“ konnte die Allgäuer Zeitung den Aktionspartner erdgas schwaben gewinnen. Das Motto überzeugte sofort, da der regionale Energiedienstleister auf Themen wie „Umwelt“ oder „Heimat“ besonderen Wert legt.

    Die Resonanz der AZ- Leser war überwältigend: Mehr als 10.000 Bilder wurden seit dem ersten Aufruf im März 2017 eingesendet. Damit konnten zahlreiche Zeitungsseiten mit schönen Fotos veröffentlicht werden. Der Fundus an Bildern bietet eine bunte Mischung aus Tieren und Pflanzen sowie traumhaften Landschaftsaufnahmen aus nah und fern. Eine Jury wählte 20 aller eingesendeten Fotos für eine Ausstellung aus. Fünf dieser Motive wurden außerdem für eine exklusive Briefmarkenserie auserkoren.

    So präsentierten Vertreter der Allgäuer Zeitung, von erdgas schwaben und allgäu mail am 30. April im Landratsamt Ostallgäu in Marktoberdorf stolz die fünf Briefmarken und die dazugehörige Ersttagskarte. Darauf zu sehen sind die Schlossbergalm bei Eisenberg, eine Wiese mit Trollblumen am Königssträßchen, Libellen am Niedersonthofener See, ein Steinbock am Heilbronner Weg und die morgendliche Stimmung am Geroldsee. Die Gastgeberin, Landrätin Maria Rita Zinnecker, freute sich zusammen mit den anwesenden Einsendern der Fotos über die gelungene Aktion.

    Hier das Motiv: Libellen-Symmetrie - Großbriefmarke 1,40 €


     € 1,40

46 Produkte gefunden
Alle anzeigen